Robert Opron: Die Zärtlichkeit des Absoluten

Im Technik Museum Speyer war vom 9. Dezember 2023 bis zum 3. März 2023 eine in Zusammenarbeit mit der “Amicale Robert Opron” entstandene Ausstellung zu Robert Opron zu sehen. “Die Zärtlichkeit des Absoluten” wirft dabei einen faszinierenden Blick auf das Leben und Werk des renommierten französischen Automobildesigners Robert Opron (1932-2021).
 

 
Über einen Zeitraum von mehr als vier Jahrzehnten prägte Opron mit seinem herausragenden Talent das Automobil-Design namhafter Marken wie Simca, Citroën, Renault, Alfa Romeo und anderen. Seine kreativen Schöpfungen realisierten zeitgenössischen, modernen Stil und brachten nicht nur ästhetische Innovationen, sondern vielfach auch beachtliche kommerzielle Erfolge für die Fahrzeughersteller.
 
“Die Zärtlichkeit des Absoluten” – übrigens ein Zitat Oprons – ergänzt die laufende Ausstellung “Les Français” im Technik Museum Speyer und bietet einen einzigartigen Einblick in Oprons Schaffen. Neben bereits bekannten Automobilen werden auch erstmals in Deutschland präsentierte Entwürfe und Designs des visionären Architekten und Designers zu sehen sein. Die Ausstellung wird von der “Amicale Robert Opron” organisiert, einer ehrenamtlich geführten Vereinigung von leidenschaftlichen Automobil-Enthusiasten, die auch mit Opron zu seinen Lebzeiten verbunden waren.
 

 
Ein besonderer Fokus der Retrospektive liegt auf der Persönlichkeit Robert Oprons, der sich selbst eher als Orchestrator, Dirigent und Weichensteller in seiner über viele Jahre ausgeübten Funktion als Chef-Designer sah. Trotz seiner wegweisenden Beiträge blieb Opron stets im Hintergrund und mied das Rampenlicht. Seine einzigartige Fähigkeit, sich für jeden Arbeitgeber wieder neu zu erfinden, spiegelt sich in seinen Designs wider, die stets den Kern und die DNA von Citroën, Renault und anderen Herstellern repräsentierten und damit unverwechselbar waren.
 
Die Robert-Opron-Retrospektive verspricht eine kleine, jedoch zugleich faszinierende Reise durch die Geschichte seines Automobildesigns und die beeindruckende Karriere eines Meisters seines Fachs.
 
Das Technik Museum Speyer lädt Besucher dazu ein, bis Ende Februar 2024 die “Zärtlichkeit des Absoluten” zu erleben und die Werke dieses visionären Künstlers zu entdecken. Übrigens nicht nur ein Ereignis für Design-Fans, sondern darüber hinaus auch ein Prolog auf eine kommende, umfangreichere Ausstellung: Ab Pfingsten 2024 wird das nationale Automuseum Luxembourg in Diekirch eine Fortsetzung präsentieren, die dann einen noch umfassenderen Einblick in Leben und Werk des Robert Opron gewähren wird.
 
https://amicale-robert-opron.org/
 
Citroën Literatur und Reparaturhandbücher bei Robri - BUCH & MOTOR
 
Immer auf dem neuesten Stand ? Dann abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter von Garage 2CV

Ja, senden Sie mir zukünftig den Garage 2CV/BUCH & MOTOR-Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, ihn zu erhalten und ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann.

 

Schreibe einen Kommentar