Citroën-Statisten: L’aventure, c’est l’aventure

Französische Komödie von 1972. Regie: Claude Lelouch. Mit Lino Ventura, Jacques Brel, Charles Denner, Aldo Maccione und Johnny Hallyday.

Die Handlung des Filmes ist schnell erzählt: Vier kleine Gauner beschließen ihre kriminelle Energie fortan in größeren Dimensionen einzusetzen: Als Gangster mit revolutionärem Anstrich geht es nun nicht mehr um den Handel mit geklauten Reifen oder Benzindiebstahl, sondern um Staatskrisen und Revolution. Im Paris der späten sechziger Jahre finden sie reichliche Betätigungsmöglichkeiten …


Man lernt sich beim Benzindiebstahl kennen …


Flucht aus dem Pariser Gerichtsgebäude in einer prefektoralen DS, die bereits kurze Zeit
später leiden muß …





… während ein riskantes Überholmanöver bei Gegenverkehr noch gelingt,





… und auch ein Ami 6 kein unausweichliches Hindernis darstellt …



bremst auch die örtliche Gendarmerie die Flucht nur kurzfristig.




Doch Minuten später endet die Fahrt und auch das Leben der DS auf einem Acker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*