Félix Faure: Usine Citroën im 15. Arrondissement

 
Unweit des ehemaligen Citroën-Werkes im 15. Arrondissement befindet sich in der Avenue Félix Faure (beannt nach einem französischen Präsidenten des ausgehenden 19. Jahrhunderts) eine weitere Sehenswürdigkeit mit Bezug zu Citroën. Hier – in umittelbarer Nähe des alten Werkes Gutenberg am Place Etienne Pernet – findet sich der Hauptsitz von Citroën Félix Faure. Die Aufschrift „Usine Citroën Departement Occasion“ lässt es schon erahnen, wenn man durch das Haupttor der Werkstadt in die alten mit Licht durchfluteten Hallen blickt bestätigt sich, dass es sich bei dieser Niederlassung um einen sehr alten Stützpunkt der Marke handelt. Der letzte offizielle Außenposten der Marke in ihrem alten Pariser Stammbezirk! Neben Neufahrzeugen können bei Citroën Félix Faure quasi firmenoffiziell Gebrauchtwagen von Mitarbeitern des Werkes käuflich erworben werden.
 
usine citroen departement occasion

Usines Citroën im 15. Arondissemment von Paris.


Der alte "Usine Citroën"-Schriftzug ist im Mai 2015 dem brandneuen DS-Store gewichen. Foto: garage2cv.

Bildnachtrag, Mai 2015: Der alte „Usine Citroën“-Schriftzug dem brandneuen DS-Store gewichen. Foto: garage2cv.

Achtung: Aktuell werden die Räume der Niederlassung umgestaltet, voraussichtlich wird auch die Fassade an das heutige Markendesign angepasst. Dreißig Jahre nach Einführung der rot/weißen Corporated Identity (und sechs Jahre nach Einführung des aktuellen Logos) wird dann „Usine Citroën“ wohl nicht mehr über der Rue Felix Faure zu lesen sein.
 
Stand: 15. Februar 2015
 
Tipp: Wer ohnehin schon hier ist, kann auch gleich die Kirche gegenüber von Citroën Felix Faure besichtigen. Hier heiratete der Künstler und Citroën-Designer Flaminio Bertoni seine Frau Lucienne. Bitte auf die regelmäßigen Gottesdienste Rücksicht nehmen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*