Citroën auf der IAA 2015 in Frankfurt: Kreativität & Komfort

 
banner-citroen-aircross-2015-IAA-frankfurtCitroën auf der IAA 2015 in Frankfurt:
Kreativität, Komfort und Technologie

 
Auf der Internationalen Automobilausstellung, die vom 17. bis 27. September 2015 in Frankfurt stattfindet, will sich Citroën ganz auf seine Stärken und Ambitionen konzentrieren. Zwei kreative Concept Cars sollen hierzu einen Ausblick auf die Zukunft geben: Als Europapremiere zeigt die Marke das Concept Car Citroën Aircross, das im Frühjahr bereits im chinesischen Shanghai zu sehen war. Das global ausgerichtete Design des Aircross soll die internationalen Ambitionen der Marke unterstreichen und verdeutlicht den Trend zum SUV bei Citroën.
 
Citroen Cactus M
citroen aircross 2015Eine absolute Weltpremiere wird daneben ein Concept Car „voller Frische und Energie“, das – so Citroën – „vom Citroën C4 Cactus und dem legendären Méhari inspiriert ist.“
Citroen Mehari und Cactus M
Nachdem offiziell ist bislang noch nicht viel Weiteres zu erfahren war, hat Citroën jetzt erste Bilder vom Citroën Cactus M veröffentlicht, die ein offenes, dreitüriges Cabriolet zeigen, das konzeptionell tatsächlich stark an den Méhari erinnert.
 
Darüber hinaus präsentiert Citroën auf der IAA in Frankfurt Weiterentwicklungen für den Citroën C4 Cactus und den Citroën C1, die kürzlich aufgefrischten „Bestseller“ Citroën C4 und Citroën Berlingo Multispace, sowie Produkte, die alle einen gemeinsamen Nenner haben: Komfort als ein typisches Merkmal der Marke Citroën. Der Citroën C4 Cactus wird fortan über eine teilbare Rückbank verfügen. Anfangs hatte der Hersteller das aus Gewichtsgründen noch verneint, jetzt steht der Fahrt zum Einrichtungshaus zumindest im Cactus nicht mehr im Wege.
 
Von Jan Eggermann, Bilder: Citroën
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*