Buchtipp: Citroën Typenkunde

Als siebte Veröffentlichung der im Delius Klasing Verlag herausgegebenen Reihe Typenkunde behandelt der gerade erschienene neue Band nun Citroën, die „Marke der Individualisten“, wie es im aktuellen Verlagskatalog heißt. Dass sich der Untertitel nun entgegen der Ankündigung nicht auf „Alle Serien-Automobile seit 1950“, sondern „nur“ auf jene Pkw seit 1951 beschränkt, dürfte der Akribie des Autors, Ulrich Knaack, geschuldet sein, der so einen versteckten Hinweis darauf gibt, dass hier vor allem die auf dem deutschen Markt verkauften Modelle behandelt werden: Citroën produzierte zwar ab 1946 bereits wieder seine Traction Avant Modelle, doch deren Verkauf begann in Deutschland bekanntlich erst im Jahre 1951.

 

Manchmal unterschieden sich die hier angebotenen Modelle erheblich von den in Frankreich erhältlichen Modellen. Stellvertretend sei hier das aus belgischer Produktion stammende Entenderivat 3CV der sechziger Jahre zu nennen, das im Citroën-Mutterland Frankreich gar nicht auf offiziellem Wege zu haben war. Selbstverständlich geht Ulrich Knaack in seinem Buch auf derlei Besonderheiten ein, was die Typenkunde zu einem echten Nachschlagewerk für die in Deutschland vertriebenen Doppelwinkeltypen macht.

 

Dass sich Citroën seit jener Zeit zu einem Hersteller mit umfassendem Modellprogramm entwickelt hat, dokumentiert Ulrich Knaack in seinem empfehlenswerten Buch anschaulich: Immerhin sind seit 1951 dreiunddreißig Baureihen entwickelt und auf den Markt gebracht worden, allein neunzehn in den vergangenen zwanzig Jahren. Jede einzelne Baureihe beschreibt Ulrich Knaack jeweils in detailliertem Wort, aussagekräftigem Bild und schließlich auch anhand von vielen Datentabellen. Vor allem zu den klassischen Modellen Traction, DS oder 2CV ist bereits vieles veröffentlicht worden, so dass hier naturgemäß keine redaktionellen Neuigkeiten erwartet werden dürfen. Doch gerade mit Blick auf die späteren Modelle transportiert die Citroën Typenkunde wertvolles Wissen zur Leserschaft.

 

Als ich das Buch zum ersten Mal in Händen hielt – wohlgemerkt: es ist ein solide gemachtes Werk mit 160 Seiten, gebunden, durchgängig farbig im Layout und das alles zum Preis von gerade einmal 12,90 EURO – war ich begeistert. Und ich bin es auch jetzt noch!

Von Jan Eggermann

 

Ulrich Knaack
Citroën Typenkunde
Alle Serien-Automobile seit 1951
224 Seiten, Hardcover

 

Die Citroën Typenkunde ist im  shop button von Garage 2CV erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*