Stilblüten und ein Entenrennen

Anläßlich der fünfunddreißigsten Ausgabe des berühmten 24 Stundenrennens waren am letzten Oktoberwochenende wieder unzählige Döschwos in Spa-Francorchamps zu sehen. Und während vor den Toren der Rennstrecke Stilblüten aus halb Europa zu bewundern waren, kämpften auf der Rennstrecke etliche Teams um den ersten Platz, darunter auch zehn 2CV in der Klasse „Originals“.
 
Von Jan Eggermann, Bilder: Markus Bender / Garage 2CV
 
Weil das Wetter zumindest am Samstag mit spätsommerlichen Temperaturen mitspielte, waren viele klassische Citroën-Fahrzeuge aus halb Europa angerollt und sorgten für die richtige Kulisse der traditionellen Rennveranstaltung. Darunter fanden sich auch wieder etliche Stilblüten auf 2CV-Basis, die das Rennen in Spa-Francorchamps zu einer europaweit wohl einzigartigen Oldtimer-Veranstaltung machen.
 
Wer wollte, konnte mit seinem Citroën-Klassiker auch eine Runde über die Rennstrecke drehen. Bei ihrer Eröffnung 1921 war die „Ardennenrutsche“ rund vierzehn Kilometer lang, damals noch durchgängig auf öffentlichen Straßen. Nur wenige Minuten nachdem der letzte Besucher das heutzutage sieben Kilometer lange Asphaltband verlassen hatte, lief das 24-Stundenrennen für 2CV mit fliegenden Start an.
 

 
Insgesamt nahmen fünfzig Fahrzeuge am klassischen 2CV-Rennen teil, darunter zehn „Originals“ sowie umfassend umgebaute Exemplare, dreißig von ihnen angetrieben von BMW-Zweizylinder-Boxern. Weil das Wetter in der Nacht zum Sonntag erwartungsgemäß umschlug, entwickelten sich abenteuerliche Verhältnisse ganz so, wie man sie aus Spa-Francorchamps kennt. Der Ausfall etlicher Teams war die Folge. Mit den schlechten Wetterverhältnissen hatten die zeitgleich kämpfenden 100 Citroën C1 des gleichnamigen Cups noch größere Probleme. Aber immerhin: Rennstrecke und Umgebung waren an diesem Wochenende einmal mehr fest in der Hand des Doppelwinkels. Apropos: Erstmals seit Jahren war auf dem offiziellen Rennplakat auch wieder das Citroën-Markenzeichen zu sehen. Das letzte 2CV-Rennen dieser Saison findet am 9. und 10. November 2019 im belgischen Mettet statt. Weitere Informationen auf der Seite der Veranstalter https://www.2cvracingteams.be.
 


































 

Immer auf dem neuesten Stand ? Dann abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter von Garage 2CV

Ja, senden Sie mir zukünftig den Garage 2CV/BUCH & MOTOR-Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, ihn zu erhalten und ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann.

Schreibe einen Kommentar