Aventure Peugeot Citroën DS: (Aus-)Verkauf geht weiter


Mitte September 2018 fand im ostfranzösischen Terre-Blanche eine außergewöhnliche Auktion statt: Das Werksarchiv der Groupe PSA trennte sich von vielen Dokumenten und etlichen historischen Fahrzeugen der Marken Citroën, Peugeot und Simca, auch private Sammler veräußerten Exponate.
 
Text: Jan Eggermann, Bilder Aventure Peugeot Citroën DS & Leclere
 
Im Dezember 2017 sorgte eine spektakuläre Auktion im Conservatoire Citroën in Aulnay-sous-Bois für einen Erlös von 690.000 EUR und Spekulationen zum künftigen Umgang des Aventure Peugeot Citroën DS mit dem in fast einhundert Jahren angesammelten Erbe der Marke Citroën. Viele Bedenken konnten zwar ausgeräumt werden, denn zum Verkauf standen fast ausschließlich eingelagerte Doubletten, doch trotzdem blieben für viele Zweifel, zumal die Citroën-Sammlung demnächst nicht mehr am angestammten Standort, sondern in Poissy (dem ehemaligen Simca-Werk) ausgestellt werden soll. Und weil PSA-Chef Carlos Tavares der formal unabhängigen Aventure Peugeot Citroën DS neben einem begrenztem Startkapital finanzielle Eigenständigkeit ins Stammbuch geschrieben hatte, muss sich die Klassikerabteilung nun freischwimmen.
 

 
Hierzu wurde am 16. September 2018 um Punkt 14 Uhr im Werksarchiv von Terre-Blanche eine wiederum vom Auktionshaus Leclere organisierte Auktion begonnen. Die Exponate waren bereits einen Tag zuvor zur Besichtigung freigegeben worden, was auch viele Interessierte nutzten, der entsprechende 200-seitige-Auktionskatalog kann nach wie vor eingesehen werden und zeigt neben vielen Fahrzeugen und Modellen der Marken Peugeot, Citroën, SIMCA und Talbot auch einige Leckerbissen aus der wohl bereits digitalisierten Dokumentensammlung, so etwa großformatige Peugeot oder Citroën 2CV-Werbeplakate aus den Achtzigern, wie sie damals im französischen Händlernetz Verwendung fanden. Für das bekannte „Citroën 2CV et Tintin“ wurden etwa 10 EUR als Startgebot aufgerufen. Ebenfalls im Angebot ein früher Citroën 2CV A mit der Fahrgestellnummer 19512, der am Ende zwischen 16 und 20.000 EURO bringen sollte.
 
Nach Meldungen von Vosges Matin war die Auktion insgesamt ein großer Erfolg für die Veranstalter, genaue Erlöse liegen noch nicht vor.
 

 
Immer auf dem neuesten Stand sein ? Dann abonnieren Sie den kostenlosen
Newsletter von Garage 2CV

Ja, senden Sie mir zukünftig den Garage 2CV/BUCH & MOTOR-Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, ihn zu erhalten und ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann.


 

 
Durch Ihren Einkauf bei BUCH & MOTOR, dem Buchshop von Garage 2CV unterstützen Sie unser journalistisches Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
 

Schreibe einen Kommentar