Techno Classica 18: Citroën der Superlative

 

Die 30. Auflage der Techno-Classica Essen wird auch 2018 mit mehr als 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen ihrem Anspruch als Nummer 1 der internationalen Oldtimer-Messen gerecht. Für Doppelwinkelpräsenz sorgt vor allem die Citroën-Strasse und auch ein Enkel des Firmengründers wird anwesend sein.
 
Von Jan Eggermann, SIHA, Bilder: Archiv Garage 2CV
 
Vom 21. bis 25. März 2018 findet mit der Techno-Classica Essen zum 30. Mal die erfolgreichste und besucherstärkste Klassik-Messe der Welt statt. Im Februar 1989 als erster großer deutscher Auto-Salon für Oldtimer, Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge veranstaltet, war und ist sie oft kopiertes, aber nie erreichtes Vorbild für viele andere Veranstaltungen dieser Art. Mit regelmäßigen Modellpflege-Maßnahmen hat sie ihre Vorreiter-Rolle gehalten und sogar noch ausgebaut – und ist dennoch das unerreichte Original geblieben. Ihr Erfolgsrezept: Stets das Neueste aus der internationalen Szene als Auslese des Besten aus allen Gebieten des Klassik-Hobbys den Besuchern zu präsentieren.
 

 
Auf einem rund 400 Quadratmeter großen Stand vertritt die „Citroën-Straße“ in Halle 9.1 die seit dem Jahr 1919 Autos produzierende Marke Citroën. Das Motto der Werks-Repräsentanz lautet „Die Citroën der Superlative“ und die aus rund einem Dutzend Klassiker bestehende Schau wird durch die Amicale Citroën & DS Deutschland organisiert und von vielen Einzelclubs der deutschen Citroën-Szene getragen, so etwa dem ACC, dem DS CLUB DEUTSCHLAND, dem CVC, dem CCRR und SM CLUB und weiteren kleineren Vereinigungen, die insgesamt rund 12.000 deutsche Enthusiasten der Marke mit dem Doppelwinkel zählen. Ebenfalls anwesend werden die Organisatoren des diesjährigen 2CV-Deutschlandtreffens sein (wir berichteten).
 

Rolf-Peter und Degi vom CCRR.


Neben den Modellen Traction Avant, SM, CX und DS wird ein Typ besonders prominent präsentiert: der 2CV. Die Citroën-Straße feiert auf der Techno-Classica Essen den 70. Geburtstag der „Ente“. Besondere Ehrung wird der 1948 präsentierten Auto-Legende durch den Besuch des Enkels des Firmengründers André Citroën zuteil: Henri-Jacques Citroën wird die Techno-Classica Essen besuchen und Gast auf dem Citroën Stand sein. Ebenfalls angekündigt hat sich für Samstag mit Stéphane Bonutto der Autor der Bertoni-Biographie Ein Leben für die Form. Die Citroën-Strasse findet sich in Halle 8.1.
 
Ausgestellt sein werden auf der Citroën-Straße folgende Fahrzeuge:
Citroën Traction Avant „Yacco“
Citroën 2CV AZ P.O.„Übersee“
Citroën CX
Citroën SM
 
Immer informiert:
Der Newsletter von Garage 2CV

Ja, senden Sie mir zukünftig den Garage 2CV/BUCH & MOTOR-Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, ihn zu erhalten und ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann.


 

 

Schreibe einen Kommentar