Schlaglicht: Citroën Traction Cabriolet

traction avant hambourgZumindest indirekt gehört ein Citroën Traction Avant Cabriolet noch zum täglichen Straßenbild der Elbmetropole Hamburg, denn im Schaufenster einer ungewöhnlichen Buchhandlung findet sich nicht nur eine fotografische Erinnerung an den wohl schönsten Citroën der dreißiger Jahre. Direkt an der Hochbahn-Station Hallerstraße steht mit der Buchhandlung Stolterfoht ein architektonisches Relikt aus frühen Nachkriegsjahren. Der kleine Holzpavillon wird 1948 nach Plänen des Hamburger Architekten Werner Kallmorgen (u.a. Thalia-Theater, IBM- und Spiegelhochhaus) in Hamburg-Harvestehude, Rothenbaumchaussee 100, errichtet. Man sagt, die kleine Holzkiste sei ein Freundschaftsdienst für die damalige Buchhändlerin Greta Stolterfoht gewesen.

traction avant hambourg 1Im Schaufenster der noch heute existierenden Buchhandlung findet sich ein Bild der Fotografin Alice O’swald-Ruperti. Die Fotografie zeigt den Pavillon kurz nach seiner Eröffnung im Jahre 1948. Der Blick geht vorbei an einem zufällig auf der Rotherbaumchaussee parkenden Fahrzeug, bei dem es sich um ein auch damals schon seltenes Citroën 11 CV Cabriolet handelt. Der Wagen verfügt über ein schwarzes Besatzungsnummernschild (1948 bis 1956), hat also eine deutsche Privatzulassung. Entsprechend dem Vorkriegsbaujahr (die Cabrioproduktion bei Citroën kommt mit Ausbruch des Krieges zum Erliegen) verfügt das Cabriolet über Pilote-Felgen und Lüftungsklappen in der Motorhaube, die allerdings ihren klassischen Kühlergrill mit den großen Doppelwinkeln zugunsten einer alternativen Konstruktion verloren hat. Auffällig die im Vergleich zum Originalzustand kleineren Scheinwerfer und der fehlende Wischerarm.

Ob das Citroën-Cabriolet – ebenso wie die sehr empfehlenswerte kleine Buchhandlung – die letzten 65 Jahre überdauert hat ?

Zwischenzeitlich hat der französische Comiczeichner Olivier Marin inspiriert durch die Berichterstattung von Garage 2CV Kallmorgens Bücherkiste ein kleines Denkmal gewidmet. Denn seine Figur Margot verschlägt es im aktuellen Comic Coccinelle et scarabée nach Hamburg und im VW Bulli kommt sie auch an Stoltefohts Buchhandlung vorbei. Merci bien !

Hinweise auf den Wagen nimmt garage2cv.de gerne zur weiteren Berichterstattung entgegen – ebenso wie Bildmaterial aus Ihrem und eurem Fundus !

Text & Bilder: Jan Eggermann, 2013 und 2018

citroen pluriel rotherbaumchaussee hamburg

 

traction avant hambourg 2
 
Immer informiert:
Der Newsletter von Garage 2CV

Ja, senden Sie mir zukünftig den Garage 2CV/BUCH & MOTOR-Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, ihn zu erhalten und ich weiß, dass ich mich jederzeit abmelden kann.


 

 

Schreibe einen Kommentar