Bremer Weltreisender Wolfram Block wird 90

 
wolfram blockWolfram Block ist durch eine ungewöhnliche Weltreise in den fünfziger Jahren einem größeren Publikum bekannt geworden: Von Bremen aus hatte der Globetrotter in genau 508 Tagen insgesamt 53.300 Kilometer zurückgelegt und dabei 22 Staaten auf 4 Kontinenten durchquert. Damit hatte er eindrucksvoll die Robustheit des damals von der Borgward-Gruppe in Bremen gefertigten Kleinwagens Lloyd 600 unter Beweis gestellt, denn abgesehen von kleineren Defekten, wie Reifenpannen oder Defekten am Auspuff, hatte es am nur 19 PS-starken Lloyd praktisch keine größeren Defekte gegeben.
 
Vor einigen Jahren erschienen seine Erinnerungen und viele seiner Reisefotografien unter dem Titel Weltreise mit 19 PS – Im Lloyd LP 600 auf großer Fahrt bei edition garage 2cv.*
 
Garage 2CV gratuliert Wolfram Block herzlich zu seinem Geburtstag am 14. März 2014.
 
* Weltreise mit 19 PS ist noch in kleiner Stückzahl beim Verlag edition garage 2cv erhältlich.
 

Traditionellen Salzgebäck im irakisch/iranischen Grenzgebiet, 3. März 1956. Bild: archiv garage 2cv

Traditionelles Salzgebäck im irakisch/iranischen Grenzgebiet, 3. März 1956. Bild: archiv garage 2cv

Schaufenster mit Berichten zur Weltreise mit 19 PS bei einem Lloyd-Händler in Melbourne, 1956. Bild: Wolfram Block / archiv garage2cv

Schaufenster mit Berichten zur Weltreise mit 19 PS bei einem Lloyd-Händler in Melbourne, 1956. Bild: Wolfram Block / archiv garage2cv

Abstecher nach Mexiko: Wolfram Blocks Lloyd am 17. März 1957 in Tijuana. Bild: Wolfram Block / Archiv garage2cv

Abstecher nach Mexiko: Wolfram Blocks Lloyd am 17. März 1957 in Tijuana. Bild: Wolfram Block / Archiv garage2cv

Wirtschaftsenator Wolters und Wolfram Block am 29. Mai 1957 in Bremen. Bild: Wolfram Block / Archiv Garage2cv

Wirtschaftsenator Wolters und Wolfram Block am 29. Mai 1957 in Bremen. Bild: Wolfram Block / Archiv Garage2cv

Einsame Geburtstagsfeier in der Nähe von Isfahan/Iran vor 58 Jahren. Bild: Wolfram Block / Archiv garage2cv

Geburtstagsfeier in der Nähe von Isfahan/Iran vor 58 Jahren. Bild: Wolfram Block / Archiv garage2cv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*