Citroëns offizielle Präsentation des C4 Cactus in Le Bourget

Von Jan Eggermann, garage2cv.de
 
 citroen c4 cactus 05022014„Das heutige Ereignis ist ein wirklich wichtiges. An diesem Tag beginnt ein neues Kapitel unserer Geschichte“ verkündet Citroën-Generaldirektor Frédéric Banzet zu Beginn der emotionalen, ersten offiziellen Vorstellung des Citroën C4 Cactus am 5. Februar 2014 in Bourget unweit Paris.
 
Und dann rollen die historischen Anknüpfungspunkte für das „wesentliche Automobil“ über den vielleicht 80 Meter langen Laufsteg, flankiert und illuminiert von beeindruckenden Video- und Lichtinstallationen:  Citroën A (1919), Citroën 2CV (1948), Citroën Berlingo (1996) und Citroën Xsara Picasso (1999). Mehr an Typen braucht es nicht, um zu erklären, wohin Citroën mit diesem neuen „wesentlichen Automobil“ will. Für Banzet ist „dieser C4 Cactus das Manifest der neuen Positionierung der gesamten Marke Citroën. Die Antwort auf Kundenbedürfnisse von heute.“ so Banzet weiter.
 

Traditionslinie: Citroën sieht die Typen A (1919), 2CV (1948), Berlingo (1996) und Xsara Picasso (1999) als Bezugspunkte des citroën C4 Cactus. Bild: Citroën / garage2cv.de

Traditionslinie: Citroën sieht den Cactus in einer Reihe mit den Typen A (1919), 2CV (1948), Berlingo (1996) und Xsara Picasso (1999). Bild: Citroën / garage2cv.de


 
Was dann ins Licht der Scheinwerfer rollt, ist so beeindruckend nah an der im letzten Jahr in Frankfurt gezeigten Konzeptstudie Cactus, dass vom ersten Augenblick an klar ist: Citroën ist wieder da! Die Serienversion des C4 Cactus verfügt erstmals überhaupt über die sogenannten Airbumps an allen Türen, die – so Designer Marc Lloyd – vor „Alltagsaggressionen schützen und die grafische Identität des Cactus bestimmen.“ Für Pierre Monferrini (Verantwortlicher für die Citroën-Produktpalette) sind „mehr Design, mehr Konfort, mehr nützliche Technologie“ zentrale Punkte des neuen Autos, „und das zu einem überschaubaren Preis“. Oft fällt auch das Wort „Effizienz“. Man könnte das bisher Gesagte für reinen Werbesprech halten, wäre da nicht das real gewordene Fahrzeug.
 
Bei der Präsentation des C4 Cactus erläutert Pierre Monferrini die wesentlichen Punkte des neuen Fahrzeugs. Bild: Citroën / garage2cv.de

Bei der Präsentation des C4 Cactus erläutert Pierre Monferrini die wesentlichen Punkte des neuen Fahrzeugs. Bild: Citroën / garage2cv.de


 
Gewichtsersparnis ist seit jeher ein zentraler Aspekt in der Automobilentwicklung, schon André Lefebvre stellte ihn als Flugzeugingenieur bei den Arbeiten zum Citroën 2CV in den Vordergrund, womit bereits die erste Brücke zu historischen Vorbildern geschlagen ist: Das mit unter einer Tonne sehr geringe Gewicht des C4 Cactus ermöglicht Verbrauchswerte ab 3 Litern (!), erreicht durch mitunter ungewöhnliche Ideen: An den hinteren Türen gibt es keine versenkbaren, sondern Ausstellfenster, Gewichtsersparnis: 11 Kilo. Zur Scheibenreinigung kann durch den Verzicht auf bislang übliche Wischwasserdüsen auf die Hälfte des Wassers verzichtet werden, Gewichtsersparnis: entsprechend. Im Unterschied zu vergleichbaren Autos, kommt Cactus mit rund 200 Kilogramm weniger Gewicht aus.
 
Nah an der Studie und konzeptionell beeindrucken: Serienversion des Citroën C4 Cactus bei der ersten offiziellen Präsentation in Paris.  Bild: Citroën / garage2cv.de

Nah an der Studie und konzeptionell beeindrucken: Serienversion des Citroën C4 Cactus bei der ersten offiziellen Präsentation in Paris.
Bild: Citroën / garage2cv.de


 
Alexandre Malval (Citroën-Styling Direktor) gibt einen Ausblick auf die künftige Ausrichtung des Citroën-Stylings: Alltagsgegenstände sollen es inspirieren. Einfache und gleitende Formen werden künftigen Citroën-Fahrzeugen eine unverwechselbare Linie geben, die bei jedem einzelnen Typ individuell sein wird, allerdings die gesamte Marke Citroën erkennbar bleiben läßt.
 
Am Ende der Veranstaltung scheint klar: Der C4 Cactus ist vielleicht der erste echte Ausdruck des Markenleitmotivs „Citroën – Créative technologie.“ Jeder im Raum ist sich sicher: Der Erfolg ist vorprogrammiert. Bravo Citroën !
 

 
Mehr zum Citroën C4 Cactus lesen:
>> Citroën: 2014 kommt ein neuer 2CV
>> Entenerbe im Doppelpack
>> Countdown läuft, Citroën Cactus kommt
>> Konzeptstudie Citroën Cactus
>> 5.Februar 2014: Citroën C4 Cactus ist da
>> Die offizielle Präsentation des C4 Cactus durch Citroën

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*