TV-Tipp: 2CV bei Karambolage

Sehenswert: arte widmete eine Karambolage-Folge dem Citroën 2CV.

Das Format Karambolage ist im Programm des deutsch-französischen TV-Senders arte schon seit Jahren eine Institution. Mit viel inhaltlichem Tiefgang vermittelt Karambolage in visuell aufgelockerter Form kulturelle und sprachliche Besonderheiten Deutschlands und Frankreichs. Markantes Erkennungszeichen der wöchentlich laufenden Serie sind dabei vor allem die collagehaften Darstellungen der Beiträge und das deutsch-französische Bilderrätsel.

Am 21. Oktober 2012 wiederholte arte in leicht veränderter Form die sehr sehenswerte Folge zum Citroën 2CV von Corinne Delvaux. In den rund 15 Minuten des Beitrages wird die Geschichte des „Deuche“ erzählt, und auch die richtige (frankophone) Aussprache des Wortes „Ci-tro-ën“ erklärt.
Die deutschsprachige Version der Sendung ist online unter http://videos.arte.tv/de/videos/karambolage–6996302.html zu sehen.

Für außergewöhnliche Visualität ist das Format Karambolage des deutsch-französischen Senders arte bekannt, in der aktuellen Folge steht der 2CV im Mittelpunkt.

Wer sich neben der heiter aufgearbeiteten Geschichte des Citroën 2CV auch für die Auswirkungen der derzeitigen Autokrise in Frankreich interessiert, sollte den Beitrag http://videos.arte.tv/de/videos/frankreich-zeitarbeiter-opfer-der-autokrise–6892844.html beachten, der ebenfalls im arte-Archiv zu sehen ist und einen Blick auf die Situation von Zeitarbeitern am PSA-Standort Souchaux wirft.

Alle Folgen von Karambolage sind von arte zwischenzeitlich auch als DVD herausgegeben worden und über den garage2cv-Shop erhältlich.

Von Jan Eggermann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*