2CV Wochenende im Bergisch-Westfälischen

Enten in Ente und bei Citroën Stahl in Werl
 
Von Jan Eggermann, garage2cv.de
 
Auf einer Bundesstraße geht es von Köln aus in die Höhen des Bergischen Landes. Noch bevor die B 506 wieder ins Tal der Wipper abfällt, durchschneidet sie auf exakt 297 Meter über dem Meeresspiegel die Ortschaft Ente, die nur aus einer Ansammlung weniger Häuser und Höfe besteht. Schon im Mittelalter gab es hier – inmitten von Wäldern und Wiesen – einen bedeutenden Handelsweg nach Dortmund. Heute jedoch endet die erst in den Siebzigern zur Bundesstraße erhobene Landstraße schon im nahen Städtchen Wipperfürth. Damals erlangte Ente bei Citroënisten schon gewisse Bekanntheit, denn Entenfahrer verewigten sich gerne mit ihren Gefährten vor dem Schild mit dem etwas ungewöhnlichen Ortsnamen.
 

Krimi-Autor und Entenliebhaber Reiner W. Sowa kam vor einigen Jahren auf die Idee von Ente in Ente. Bild: garage2cv.de

Krimi-Autor und Entenliebhaber Reiner W. Sowa kam vor einigen Jahren auf die Idee eines regelmäßigen Ententreffens im bergischen Örtchen Ente. Bild: garage2cv.de

Reiner W. Sowa kam dann vor einigen Jahren auf die Idee, ein regelmäßiges und zwangloses 2CV-Treffen in Ente zu veranstalten. Ein geeigneter Platz war schnell gefunden, denn in Ente hat sich mit der Bauernschänke eine kleine Wirtschaft mit Festssaal erhalten, wie es sie früher in vielen Orten des Bergischen Landes gab. Seitdem treffen sich an jedem zweiten Freitag im Monat Entenbegeisterte – meist aus dem nahen Rheinland – rund um die Dorfgaststätte. Von dort kann man das Rheintal schon erahnen und erblickt in der Ferne sogar Siebengebirge und Eifel. Die monatlichen 2CV-und Citroëntreffs stehen meist unter einem bestimmten Motto – etwa „Kastenenten“ oder „Selbstmördertüren“, dieses Mal schlicht „Teilemarkt“. Etwas vorzeitig müssen sich die meist im 2CV (daneben auch GS, Jumper und Berlingo) angereisten Citroënisten beim Maitermin in die Räumlichkeiten der Dorfschänke zurückziehen, denn von Köln her zieht eine Unwetterfront heran, die sich dann auch prompt über Ente abgegnet. Im Dezember 2017 feiert Ente in Ente übrigens fünfjähriges Jubiläum, dann gibt es voraussichtlich einen Literatur- und Geschenkemarkt im Festsaal der Gaststätte.
 

Rund 60 Enten finden den Weg zum Citroën Autohaus Stahl nach Werl, darunter auch eine Dyane von 1968 im raren Kalabriengelb alias AC 301.Bild: garage2cv.de

Nur 100 Kilometer Luftlinie weiter und geprägt vom Tiefland der Soester Börde und den Ausläufern des Sauerlandes füllt sich am nächsten Morgen ab 10 Uhr der Werkstatthof bei Citroën Stahl in Werl mit 2CV aller Epochen, daneben Dyane, Acadiane, BX. Selbst ein seltener und perfekt restaurierter Panhard CT 24 ist zu sehen. Inhaber Stahl macht es sichtlich Freude, die vielen klassischen Citroën inmitten seines weiträumigen und schönen Autohauses am Ortseingang von Werl zu begrüßen. Ein kleiner Teilemarkt ist organisiert, es gibt Kaffee, belegte Brötchen und Erbsensuppe. Man kann Citroën-Devotionalien kaufen oder sich über die aktuellen Citroën & DS-Automobile informieren. Jeder Teilnehmer bekommt einen kleinen Pokal und wird das Treffen in guter Erinnerung behalten. Das Autohaus scheint auch von den Werlern sehr gut angenommen zu werden, denn die Bevölkerung nimmt regen Anteil an der Veranstaltung. Und bei der sich anschließenden Ausfahrt in Richtung Möhnetalsperre (vorbereitet von den örtlichen Clubs Felsenmeerenten und Citroën Oldtimer IG Sauerland) fällte der überdurchschnittlich hohe Anteil an modernen Doppelwinkelfahrzeugen im Straßenbild auf. Eine entgegen kommende Berlingo-Fahrerin grüßt die rund 60 Enten soagr mit dem früher unter Entenfahrerinnen und Fahrern weit verbreiteten Victory-Zeichen. Auch im nächsten Jahr wird es zum vierzigsten Jubiläum von Citroën Stahl wieder ein 2CV-Treffen geben.
 
Wer die bergisch-westfälische Region mit ihren unterschiedlichen Landschaften und gastfreundlichen Menschen näher kennenlernen möchte, kann die beiden Citroën-Events Ente in Ente und 2CV-Treffen bei Citroën-Stahl gut zu einem verlängerten Wochenende kombinieren. Es gibt in der Region etliche gute Übernachtungsmöglichkeiten aller Preisklassen.
 

 


















 
Ente in Ente
Jeden zweiten Freitag im Monat ab 18 Uhr an der Bauernschänke, Ente 5 in 51688 Wipperfürth-Ente
Alle Termine auf www.sowa.de
 
Ententreffen bei Citroën Autohaus Stahl
Unionstraße 20
59457 Werl
http://www.citroen-haendler.de/stahl-werl
 
Immer informiert:
Der Newsletter von Garage 2CV


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*