Das 2CV-Deutschlandtreffen 2014 in Hofheim-Diedenbergen

2cv-deutschlandtreffen-2014-210 Jahre Deutschlandtreffen für Freunde des 2CV  hieß es am letzten Wochenende im Juli 2014, denn vor der atemberaubenden Kulisse von Frankfurt am Main fand das sechste Enten-Nationaltreffen in der Bundesrepublik statt. Vorangegangen waren Deutschlandtreffen in Gedern, Kirkel, Bremen, Niederstetten und Asbach mit jeweils rund 500 teilnehmenden Enten.

det1
Organisiert wurde das Treffen vom Club Euro Ducks aus Frankfurt, der mit der Speedwaybahn in Hofheim-Diedenbergen genau das richtige Gelände für eine solche Veranstaltung gefunden hatte.

det2

Bereits am Mittwochabend waren hunderte von Enten auf dem bestens dafür geeigneten Gelände in Hofheim-Diedenbergen eingetroffen, darunter nicht nur etliche 2CV aus allen Teilen Deutschlands, sondern auch aus Großbritannien, Frankreich, Polen, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, der Schweiz und Österreich. Bis Samstagabend waren 588 Fahrzeuge offiziell registriert, ungezählt blieben die vielen Enten, DS, VISA und Traction Avant der Tagesbesucher.* Erklärtes Ziel war es, ein großes Fest für Entenfans zu organisieren, und auch zwei Jubiläen angemessen zur feiern, so das Zehnjährige der Deutschlandtreffen (Kurzform DET), und natürlich auch den 66. Geburtstag der Ente in diesem Jahr.

det3

Die Euro Ducks  versprachen unterhaltsame Tage, unter dem Motto „ein fröhliches Fest mit Äppelwoi, Handkäs mit Musigg und Frankforter Wörschtche – und natürlich dem 2CV“. Und sie haben Wort gehalten, denn deren perfekte Organisation machte das DET 2014 zum Citroën-Großereignis des Jahres ! Bereits am Mittwochabend, dem ersten Tag des Treffens, herrschte auf dem Gelände der Speedwaybahn und den angrenzenden Campingwiesen beste 2CV-Volksfestatmosphäre inklusive einer großen Bühne mit Livemusik, temporär nur getrübt durch einen starken Sommerregen.

DET 9

Man erlebte ein großes Programm: In einem eigens aufgebauten Kinozelt liefen historische 2CV-Filme, es gab Ausfahrten nach Frankfurt oder durch den landschaftlich schönen Taunus, Fahrzeugprämierungen, spezielle Angebote für Kinder, und ein breites Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten vom frischen Frühstücksbrötchen um sieben Uhr morgens, über Flammkuchen und Spezialitäten der Region, bis hin zu der in 2CV-Kreisen traditionellen Degustation. An etlichen Ständen konnte man sich mit Ersatzteilen oder Literatur eindecken (erstmals auf einem Treffen: das neue Citroën 2CV KOMPAKT), sich am bunten Treiben auf der Speedwaybahn erfreuen, oder Probefahrten in 2CV mit Elektroantrieben machen. Citroën-Händler Häusler aus Frankfurt hatte neben der aktuellen Modellpalette auch die neuen Citroën-Modelle C1 und C4 Cactus ausgestellt, und in der für alle Fälle ausgestatteten fliegenden Werkstatt von Entenkult aus Mainz wurden kleinere und etwas größere Schäden rasch behoben, so reparierte Markus Kestner etwa defekte Radlager oder abgerissene Stoßdämpfer. Manchmal hing über allem sogar ein Hauch polnischer Volksmusik, nämlich dann, wenn die Delegation aus Torun kräftig für das kommende 2CV-Welttreffen in Polen warb.

DET 10

Sportlich ging es bei der 2CV-Olympiade zu, bei der verschiedene Disziplinen – etwa der „Michelin-Reifen-Weitwurf“ – zu bewältigen waren. Eine bereits in den Sechziger Jahren vom Citroën Club Wiesbaden für seine Treffen eingesetzte Fahrzeugwippe wurde vom heutigen André Citroën Club nach Diedenbergen gebracht und zur Station „2CV-Balancieren“ im Rahmen der Olympiade.

DET 4

Auch für diverse Medien war das Deutschlandtreffen unübersehbar, neben der Agentur DPA widmete die Tagesschau dem 2CV-Ereignis ein “Bild des Tages” auf ihrer Internetseite. Daneben berichtete bereits am Mittwochnachmittag die Radiowelt des Bayerischen Rundfunks, später auch das ZDF, der Hessische Rundfunk und SAT 1, sowie eine Fülle von Tageszeitungen bis nach Belgien, Spanien und die Volksrepublik China (!). Die zentrale Lage im Rhein-Main Gebiet und wunderbares Wetter bei  hochsommerlichen Temperaturen ließen das DET 2014 endgültig zum überregionalen Volksfest mit vielen hundert Tagesgäste aus näherer und fernerer Umgebung werden.

DET 11

Am Samstagabend folgte den obligatorischen Prämierungen und der von DET-Mitbegründer Dietmar Wolf durchgeführten Versteigerung einer in letzter Minute vor der Schrottpresse geretteten AZAM 6 ein herzliches Dankeschön an die vielen Aktiven der Organisation, die dieses DET 2014 zu einem bleibenden Erlebnis für alle Besucher gemacht haben. Dank der Regenfälle am Donnerstag und Freitag kam dann – quasi als i-Tüpfelchen der Veranstaltung – auch noch die behördliche Genehmigung des  Abschlußfeuerwerks vor dem atemberaubenden Lichtermeer der Skyline von Frankfurt.

Als sich am Sonntagnachmittag dann der Platz langsam leerte, und sich die freiwilligen Helfer mit letztem Elan an den Abbau von Zelten und Ständen machten, wurde der 27. Juli 2014 für Citroën-Freunde gleich in zweifacher Hinsicht zum Trauertag: Genau 24 Jahre zuvor war im portugiesischen Mangualde der letzte 2CV gefertigt worden und in Hofheim-Diedenbergen ging das phantastische 6. Internationale Deutschlandtreffen der Freunde des 2CV zu Ende.

Von Jan Eggermann/2014

DET 14DET 16DET 1DET 2DET 12DET 5DET 6DET 7 DET 8DET 13DET 15DET 3
Weitere Berichte mit Filmreportagen gibt es auf unserer Facebookseite http://www.facebook.com/garage2cv

* 761 Fahrzeuge sind registriert worden, darunter 579 2CV/ AK/ AZU, 28 Dyane/ Acadyane, 11 Ami, 1 LNA, 4 Méhari, 4 Lomax, 13 H, 16 weitere Oldtimer und 52 neuere Citroën-Fahrzeuge.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie den Garage 2CV-Newsletter !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*